Ablauf - Psychotherapie Essen - Praxis für Psychotherapie, Meike Rosien - Psychotherapeutin Verhaltenstherapie Behandlung Ängste Depressionen Trauma Hilfe Probleme Beratung Privatpraxis Therapie Angst Ambulant Psychotherapeut Psychotherapeutisch Psychotherapeutische Phobie Therapeutisch Intervention behandeln Einzeltherapie Borderline Selbstverletzendes Verhalten Spielsucht Selbstmordgedanken Umbringen Zwänge Zwang Ängstlich Angststörungen Depression Traurig Unsicher Unsicherheit Soziale Höhenangst Magersucht magersüchtig Bulimie Ess-Brech-Sucht Essstörung Grübeln Prüfungsangst Panik Sucht süchtig abhängig Abhängigkeit Alkohol trinken Drogen Kiffen Cannabis Burnout Mobbing Traumatisch Kognitiv Kognitive Psychische Psychisch Belastung Belastungen Seele Seelische Last Sorgen Leiden Hilfestellung Missbrauch Konfrontation Exposition Psychologie Psychologin Psychologe Verhaltenstherapeutin Psychiater Psychiatrie Psychiatrisch Komorbidität Psychosomatik psychosomatisch psychosomatische Nervenzusammenbruch Schuld Scham Opfer Täter Psychotherapeutisch Ruhrgebiet Coaching Panikattacke Hyperventilieren Selbstbewusst Selbstbewusstsein Fehlend Fehlendes Essstörung Spielsucht Entspannung Entspannungsverfahren PMR Persönlichkeitsstörung Persönlichkeitsstörungen Anspannung Angespannt Selbstunsicherheit Selbstunsicher Selbstwert Selbstwertgefühl Gefühle Stimmung Stimmungsschwankungen Tief Niedergeschlagenheit Antriebslosigkeit Beziehung Beziehungsprobleme Scheidung Paartherapie Spielsucht Beziehungsprobleme Krise Krisenintervention Krankenversicherung Selbstzahler GOP Privatpatienten Privatpatient Schmerzen Psychologe Psychologin Agoraphobie Manisch Magersucht Schlafstörungen Missbrauch Misshandlung Verlust Liebeskummer Depressiv Rheinische Kliniken Universitätsklinikum Jobcenter Stadtwald Support

Wie bekomme ich einen Therapieplatz?

Wenn Sie sich für eine Therapie bei uns interessieren, melden Sie sich am besten telefonisch bei uns. Wir können dann einen Termin für ein erstes Informationsgespräch vereinbaren. In diesem Gespräch haben Sie die Gelegenheit, Ihre Therapeutin kennen zu lernen und können einen ersten Eindruck von der Therapie gewinnen. Zudem dient dieses Gespräch dazu, das weitere Vorgehen zu besprechen und hilft uns eine erste Einschätzung bezüglich Ihrer Problematik und der Therapie vorzunehmen. Auch auf Fragen der Kostenübernahme können wir in diesem Gespräch eingehen.

Bitte scheuen Sie nicht davor zurück, auf den Anrufbeantworter zu sprechen, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.


Wie geht es weiter, wenn ich mich für eine Therapie entschieden habe?

Am Anfang der Behandlung steht eine gründliche Diagnostik, die die Grundlage für die Erstellung eines, speziell auf Ihre persönliche Problematik zugeschnittenen Behandlungsplans darstellt. Dieser Behandlungsplan wird Ihnen vorgestellt und erklärt.

Uns ist dabei wichtig, dass Sie sich mit der Behandlung identifzieren und bereit sind mit unserer Hilfe an Veränderungen im Alltag zu arbeiten. Schließlich fühlen Sie sich im Alltag von Ihren Problemen belastet. Die Therapie findet in der Regel in wöchentlichen Einzelsitzungen mit einer Dauer von 50 Minuten statt. Bei Bedarf können Angehörige in die Behandlung einbezogen werden. Gegen Ende der Behandlung vergrößern sich die Abstände zwischen den Sitzungen.